AGB’S von hotelonline.de

1.) Gesetzlich -Vertragliche Grundlagen Zu Ihrer Online-Reservierung

Anwendungsbereich

Online Reservierungen über hotelonline
Diese aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Selbstbuchungen über hotelonline.de.
Die Vertragssprache ist Deutsch!

Buchungen

Jede Reservierung wird über hotelonline als Erklärungsüberbringer in Ihrem Auftrag an das betreffende Hotel weitergegeben.

Beherbergungsvertrag und zu leistende Zahlungen

Der Beherbergungsvertrag kommt während der Reservierung unmittelbar zwischen Ihnen und dem von Ihnen ausgesuchten Hotel zustande. Den von hotelonline bestätigten Zimmerpreis zahlen Sie direkt im Hotel. Sämtliche sich aus dem Beherbergungsvertrag ergebenden Ansprüche und Verpflichtungen bestehen unmittelbar und ausschließlich zwischen dem Buchenden und dem von ihm ausgesuchten Hotel.

Reservierungen und Stornierungen

Die über hotelonline.de getätigte Buchungen und Stornierungen kommt immer zwischen Ihnen und dem Hotel zustande.

Hotel-Kategorien, Hotel-Informationen sowie Klassifizierungen

Die hier vorgenommene Hotel-Klassifizierung beruht auf einer Selbsteinschätzung der Hotels.
Auch alle zusätzlichen Hotel -Informationen und Beschreibungen beruhen auf Eigenangaben der Hotels.

Zimmerpreise

Alle hier angegebenen Zimmerpreise müssen vom Hotel bestätigt werden.
Die Buchung erfolgt immer über das Hotel. Alle Preise gelten pro Zimmer und pro Nacht, teils inklusive, teils exklusive Frühstück. Für Deutschland enthalten die Preise das Bedienungsgeld und die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Datenschutz

Die vom Kunden eingegebenen Daten werden nur in dem Umfang weitergegeben, wie es für eine Buchung notwendig ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Im übrigen werden bei der Datenerfassung die gesetzlichen Datenschutzregelungen eingehalten.

Urheberrechte auf Bilder und Texte

Die Haftung der zu den Hotelpartnern veröffentlichten Bilder, bildlichen Darstellungen und Texten unterliegen den jeweiligen Hotelpartnern. Eventuelle Rechtsansprüche sind direkt mit den jeweiligen Hotels zu klären. Als Hotelpartner von hotelonline versichern sie, dass die urheberrechtlichen Ansprüche auf das überlassene Bild und Textmaterial bei Ihnen liegen. Dies ist Hauptgrundlage für die vertraglichen Hotelpräsentationen. Bei etwaigen Schadensersatzforderungen verpflichtet sich das jeweilige Vertragshotel um Freistellung von hotelonline. Forderungen erfüllen somit die zuständigen Hotels eigenständig.

Bilder und Texte werden grundsätzlich vom Hotelier in Eigenverantwortung bereitgestellt.
Bitte bedenken Sie, dass es Ihre Texte und Bilder sind, die potentielle Kunden überzeugen. Wir werden Sie jedoch gerne beraten sowie Anregungen zu Zielen und Zielgruppen geben.

Hotelkritiken:
hotelonline ist nicht für die Inhalte verantwortlich

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) bzw. dem „Share-Button“ („Teilen“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google+

Unser Internetauftritt verwendet die „+1“-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen „+1“ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der „+1“-Schaltfläche wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfälche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbez üglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Googles Datenschutzhinweisen zu der „+1“-Schaltfläche: https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html und der FAQ: https://bit.ly/r3Qmer
Wenn Sie Google Plus-Mitglied sind und nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Google gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google Plus ausloggen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotels

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln den Vertrag zwischen dem Herausgeber des elektronischen Hotelführers hotelonline.de, Herr Reimund Nadolny, Bundesstr. 29, 24878 Jagel, nachfolgend Herausgeber genannt, und dem Anbieter im elektronischen Hotelführer, nachfolgend Auftraggeber genannt. Die AGB sind auf der Website von hotelonline.de jederzeit online einsehbar und können ausgedruckt werden. Änderungen der AGB werden dem Auftraggeber mitgeteilt.

1. Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist der Eintrag des touristischen Angebots des Auftraggebers in den elektronischen Hotelführer im Internet unter der Adresse www.hotelonline.de. Umfang und Inhalt der Veröffentlichung richten sich nach dem gewählten Leistungspaket sowie nach den vom Auftraggeber zum Eintrag gemachten Angaben. Für die inhaltliche Richtigkeit seiner Angaben ist der Auftraggeber allein verantwortlich. Der Auftraggeber stellt nur Informationen und Bildmateriel zur Verfügung, die nicht die Rechte Dritter berühren.

Der Herausgeber behält sich vor, Gestaltung und Funktionen des elektronischen Hotelführers zu ändern und zu aktualisieren sowie Softwareanpassungen vorzunehmen.

2. Vertragsdauer Wiederspruchsrecht

Das Vertragsverhältnis kommt durch schriftliche oder Online-Anmeldung des Auftragsgebers und die Annahme durch den Herausgeber zustande. Der Auftraggeber hat das Recht, seiner Auftragserteilung binnen 14 Tagen zu widersprechen (Datum des Poststempels).

Der Vertrag wird für ein Jahr geschlossen und verlängert sich automatisch um jeweils ein Jahr. Vertragsbeginn ist nach Freischaltung des Eintrags.

Der Herausgeber behält sich vor, Aufträge ohne Begründung abzulehnen oder vorzeitig zu kündigen. In diesem Fall werden die Beiträge für den nicht in Anspruch genommenen Vertragszeitraum zurückerstattet.

3. Höhe der Entgelte und Zahlungsweise

Die Höhe der Entgelte richtet sich nach der jeweils aktuellen Preisliste, die jederzeit online einsehbar ist oder auf Wunsch zugestellt wird. Preisänderungen werden erst im darauf folgenden Vertragsjahr wirksam und werden dem Auftraggeber rechtzeitig mitgeteilt. Die Zahlung hat für ein Vertragsjahr im Voraus zu erfolgen. Der Herausgeber behält sich vor, erst nach Zahlungsgutschrift zu leisten.

4. Kündigung

Das Vertragsverhältnis kann bis zu vier Wochen vor Ablauf eines Vertragsjahres gekündigt werden. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Der Auftraggeber kann einen vorzeitigen Löschungsauftrag erteilen. In diesem Fall erfolgt jedoch keine Beitragsrückerstattung für den nicht in Anspruch genommenen Vertragszeitraum.

5. Änderungen

Änderungen im Eintrag (z.B. Preise, Öffnungszeiten oder Bilder-wechsel) werden vorgenommen. Sie sind kostenfrei.

6. Betriebsbereitschaft

Die ordnungsgemässe Betriebsbereitschaft des Servers liegt in der Verantwortung des Servers bzw. beim Betreiber des Telekommunikationsnetzes. Standort des Servers ist Deutschland.

Urheberrechte auf Bilder und Texte

Die Haftung der zu den Hotelpartnern veröffentlichten Bilder, bildlichen Darstellungen und Texten unterliegen den jeweiligen Hotelpartnern. Eventuelle Rechtsansprüche sind direkt mit den jeweiligen Hotels zu klären. Als Hotelpartner von hotelonline.de versichern sie, dass die urheberrechtlichen Ansprüche auf das überlassene Bild und Textmaterial bei Ihnen liegen. Dies ist Hauptgrundlage für die vertraglichen Hotelpräsentationen. Bei etwaigen Schadensersatzforderungen verpflichtet sich das jeweilige Vertragshotel um Freistellung von hotelonlie. Forderungen erfüllen somit die zuständigen Hotels eigenständig.

8. Haftung und Schadensersatz

Im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen werden gegenseitige Haftung und Schadensersatzansprüche von beiden Parteien auf höchstens den Betrag der Auftragssumme festgelegt.

Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher:
Ich bin nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.:
https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Gerichtsstand

Privatverbraucher

Bei Privatverbrauchern ist im Schadensfall das Gericht am Sitz des Verbrauchers zuständig.

Geschäftskunden

Für Hoteliers, Kaufleute und juristische Personen wird der Gerichtsstand in einer bestimmten Stadt festgelegt.
Der Gerichtsstand von hotelonline ist Schleswig.